• Deutsch

Kinderkrippen: Offene Arbeit

Hier haben wir für Sie Kinderkrippen zusammengestellt, die die Betreuung von Kindern nach dem Prinzip der Offenen Arbeit gestalten. Hier handelt es sich weniger um ein fertiges pädagogisches Grundgerüst, das ein einzelner Pädagoge gestaltet hat, sondern vielmehr um ein aus der Praxis stammendes und immer wieder weiter entwickeltes Konzept, das einzelne Elemente der Theorien mehrerer Reformpädagogen aufgreift, darunter etwa Maria Montessori oder Alexander Sutherland Neill. 

Im Kern geht es bei der Offenen Arbeit darum, Kindern statt starrer Programmpläne, flexible und bestmögliche Lernvoraussetzungen zu bieten und sie bei der Gestaltung des Lernprozesses zu unterstützen. Dem liegt ein Grundbild des Kindes als aktives, interessiertes und neugieriges Individuum zugrunde. Erzieher und Erzieherinnen können sie dabei je nach Situation begleiten, beraten, motivieren, unterstützen und zuhören. 

Einrichtungen