• Deutsch

Kindergärten mit Heilpädagogik

Kindergärten, die mit dem heilpädagogischen Ansatz arbeiten, richten sich vor allem an Jungen und Mädchen, deren Fähigkeiten nicht ihrem Alter entsprechend entwickelt sind oder die mit einer körperlichen oder geistigen Behinderung zu kämpfen haben. 

Entsprechende Beeinträchtigungen können sowohl emotionaler, kognitiver als auch motorischer oder sozialer Natur sein.

Mithilfe spezieller Methoden, die aus dem praktischen Umgang mit beeinträchtigten Jungen und Mädchen heraus entstanden sind, gehen die speziell geschulten Pädagogen auf jedes Kind gezielt ein, fördern es und motivieren es zum Lernen. Im Vordergrund stehen hierbei die heilpädagogische Entwicklungsförderung, Rhythmik sowie Spieltherapie.

Einrichtungen