• Deutsch

Kinderland Das Kinderheim

Das Kinderland ist eine stationäre Einrichtung nach § 34 SGB VIII für Mädchen und Jungen zwischen 0 und 14 Jahren und verfügt über eine Kapazität von 12 Plätzen.

Die Problemlagen der betreuten Kinder und Jugendlichen im Kinderland sind häufig unterschiedlich und vielschichtig. Deshalb wird vornehmlich ein individueller pädagogischer Ansatz unter ganzheitlichen Erziehungsaspekten favorisiert.

Der Altersdurchschnitt der Kinder liegt dabei mit 6 bis 9 Jahren deutlich unter dem Altersspektrum vergleichbarer Einrichtungen. Sowohl von den räumlichen Strukturen als auch von den pädagogischen Leitmotiven wird dies im Kinder- und Jugendheim Kinderland berücksichtigt.

Das Kinderland arbeitet familienorientiert. Vor allem pädagogische Leitmotive und räumliche Strukturen sind danach ausgerichtet.

Die Einrichtung befindet sich in einem großen villenartigen Gebäude in einer verkehrsarmen Wohngegend in der Oberstadt von Nordhausen und liegt in unmittelbarer Zentrumsanbindung zur Stadt.

Anschrift

  • Kinderland Das Kinderheim
  • Alexander-Puschkin-Straße 2
  • 99734 Nordhausen
  • Thüringen
  • Deutschland
  • Telefon: 03631-896549
  • Fax: 03631-896556

Ansprechpartner

Frau Lucienne Stöbe
Frau Lucienne Stöbe

Karte

Unterwegs
Unterwegs
Luftbild des Hauses
Luftbild des Hauses
Spaß im Freien
Spaß im Freien

Konzeption

Das Angebot des Kinderlands richtet sich an Mädchen und Jungen zwischen 0 und 14 Jahren mit belastenden Lebenserfahrungen, Entwicklungsrückständen, Störungen des Sozialverhaltens und der sozialen Entwicklung. 

Ziele:

  • Befähigung des Kindes, den individuellen und gesellschaftlichen Anforderungen gerecht zu werden 
  • Förderung einer altersadäquaten Entwicklung 
  • Rückführung in die Familie 

Angebot:

  • individuelle Begleitung und Förderung 
  • Verbindung von Alltagserleben und pädagogisch-therapeutischen Angeboten (Verhaltens- und Sozialtraining, Erlernen von Konfliktlösungsstrategien, Musiktherapie) 
  • Hausaufgabenbetreuung/ Lernförderung 
  • angeleitete Freizeitmöglichkeiten/ erlebnispädagogische Aktivitäten (Klettern, mehrtägige Trekkingtouren, Fußball, Joggen) 
  • Projektfahrten (Rumänien, Tschechien, Harz) 
  • psychologische Betreuung 
  • Elternarbeit (Elterntraining) mit optionalen Übernachtungsmöglichkeiten im Haus

Besonderheiten:

  • Spezialisierung aufgrund des Altersdurchschnittes (zwischen 6 und 9 Jahren), der deutlich unter dem vergleichbarer Einrichtungen liegt 
  • familienorientiertes Arbeiten 
  • erlebnispädagogisches Arbeiten 
  • Musiktherapie
  • Teilhabe am musiktherapeutischen Projekt "Home Connexion" des Jugendhilfeverbundes Region Nordhausen 
  • mögliche Folgeeinrichtungen im Fachbereich: Intensiv-pädagogischen Weohngruppe sowie die Jugendwohngruppe

Räumlichkeiten

Auf 3 Etagen verfügt die Gruppe über mehrere Doppelzimmer für die Kinder und Jugendlichen sowie entsprechende Spiel-, Kreativ-, Sport-, Therapie- und Beratungsräume. Zum Gebäude gehört ein Gartenbereich mit entsprechenden Spielmöglichkeiten.

Downloads

Kontaktformular

  1. Datenschutz & Widerrufsrecht

Einrichtungen