• Deutsch

Übergang zum eingeschränkten Regelbetrieb

Update (Montag, 15.06.2020, 08:00)

In allen Thüringer Kindertagesstätten gibt es ab Montag, dem 15.6.20 KEIN Wechselmodell mehr. Laut Schreiben des Thüringer Ministers für Bildung, Jugend und Sport(PDF) haben alle Kinder einen Anspruch auf eine Betreuung von 6-8 Stunden.

In allen Einrichtungen gilt eine Öffnungszeit von 7-16 Uhr.

Umgang mit Kitabeiträgen und Schulgeld

+++wird laufend aktualisiert+++Aktualisiert am 15.06.20, 08:00 Uhr+++

Liebe Eltern,
viele von Ihnen fragen sich bereits, wie mit den Elternbeiträgen aufgrund der behördlich angeordneten Kita-Schließungen zu verfahren ist.

  • Bezüglich der Elternbeiträge für die Zeit des eingeschränkten Regelbetriebes gibt es noch keine klare Ansage der Landesregierung. Sobald dies der Fall ist, werden wir Sie entsprechend informieren.

Bis dahin gilt: Bitte kündigen Sie den KITA-Platz keinesfalls. Es besteht die Gefahr, dass er sonst nicht mehr zur Verfügung steht, wenn die Kitas wieder öffnen.

Bitte widerrufen Sie keine Einzugsermächtigungen. Wir nehmen alle Korrekturabrechnungen automatisch vor. Niemandem entgeht ein etwaiger Anspruch.

  • Für alle Kindertagesstätten des JugendSozialwerk Nordhausen e.V. werden im April und Mai die Lastschriften für die Kita-Elternbeiträge ausgesetzt. Überweisungen und Daueraufträge können ebenfalls durch die Eltern ausgesetzt werden.

  • Sollten Sie die Notbetreuung in Anspruch genommen haben, wird der Kitabeitrag unabhängig von dem in Anspruch genommenen Betreuungsumfang in voller Höhe eingezogen. Dies wurde durch die zuständigen Landesregierungen (Thüringen & Sachsen) entsprechend so geregelt.
  • Im eingeschränkten Regelbetrieb werden Elternbeiträge ebenfalls in voller Höhe fällig, auch wenn die Betreuungsleistung nicht vollumfänglich erbracht werden kann. Eine Beitragsreduzierung ist uns als Träger nicht möglich, so lange es dazu keine Regelungen von Landesebene gibt.
  • Eine exakte Abrechnung unter Berücksichtigung der Schließzeit und der ausgesetzten Beitragszahlungen erfolgt im Nachgang mit Abrechnung der nächstfälligen Beiträge. Alle Eltern erhalten dazu eine nachvollziehbare Abrechnung, aus der sich Erstattung oder Nachzahlung ergeben.

  • Es müssen keine Erstattungsanträge erstellt werden

  • In Sachsen war die Notbetreuung bis zum 19.04.2020 kostenfrei. Seit dem 20.04. ist die Notbetreuung beitragspflichtig.
    Bitte beachten Sie, dass ab 20. April für die Kinder in Notbetreuung gilt, dass der 1/2 Monatselternbeitrag für April von den Eltern zu entrichten ist, sobald das Kind mindestens 1 x in der Notbetreuung war, unabhängig von den tatsächlichen Betreuungszeiten.

  • In Thüringen ist die Notbetreuung generell kostenpflichtig. (Als Träger befürworten wir gegenüber der Landesregierung jedoch, dass gerade die Notbetreuung beitragsfrei bleiben muss, denn diese Eltern halten das gesellschaftliche Leben am Laufen!)

  • Diese vorstehenden Regelungen gelten NICHT für Schulgelder an der Montessori-Grundschule und der Freien Fröbelschule!

  • Schulgelder sind prinzipiell weiter fällig. Der Bildungsminister hat hierzu entschieden, dass der "zu erteilende Unterricht als erteilt gilt"

  • Dies stellt eine faktische Ungleichbehandlung gegenüber Familien dar, deren Kinder an einer staatlichen Schule unterrichtet werden oder die dortige Hortbetreuung wahrnehmen. Darum haben wir uns für folgende Lösung entschieden:
    • Um die Eltern dennoch etwas zu entlasten, haben wir im Vorstand entschieden, dass die Schulgelder im Juni von uns nicht eingezogen werden. Eltern, die per Überweisung oder Dauerauftrag bezahlen, können im Juni die Zahlung aussetzen.

      Das Aussetzen der Schulgelder im Juni erfolgt ohne differenzierte Berücksichtigung der individuellen Schulgeldhöhe, wir achten also nicht auf etwaige Ermäßigungen durch geringere Nachmittagsbetreuung (Montessori) oder Einkommensverhältnisse/ Geschwisterkinder. Es bleibt einfach für jedes Elternhaus ein Monat Schulgeldfrei.

 

WICHTIG: Bitte kündigen Sie den KITA-Platz keinesfalls. Es besteht die Gefahr, dass er sonst nicht mehr zur Verfügung steht, wenn die Kitas wieder öffnen.

Bitte widerrufen Sie keine Einzugsermächtigungen. Wir nehmen alle Korrekturabrechnungen automatisch vor. Niemandem entgeht ein etwaiger Anspruch.


Über Neuigkeiten werden wir an dieser Stelle informieren.

Umsetzung der Allgemeinverfügung zum Corona-Virus

Entsprechend der Richtlinien aus dem Thüringer Bildungsministerium bitten auch wir darum, dass Einrichtungen des JugendSozialwerk Nordhausen e.V. nicht betreten werden, sofern Sie Erkältungssymptome aufweisen. In unseren soweno-Einrichtungen gilt ein generelles Besuchsverbot.
Entsprechende Aushänge finden Sie an jeder Einrichtung.


Hintergrund dieser Entscheidung ist, dass zum jetzigen Zeitpunkt niemand mit Gewissheit sagen kann, was die genauen Gründe für die Symptome sind. Vorsicht ist hier besser als Nachsicht. An erster Stelle steht für uns die Sicherheit und Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und selbstverständlich der uns anvertrauten Menschen. Diese wichtigen Aufgaben nehmen wir weiterhin verantwortungsbewusst wahr.



Wir danken für Ihr Verständnis!

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Einrichtung Region Status Stand
Kantine K12 Nordhausen wieder geöffnet unter Einhaltung von Hygienevorschriften 25.05.20
soweno - Beratungsstelle im "Nordhaus" Nordhausen derzeit geschlossen, individuelle Hilfeleistungen erfolgen 18.03.20
soweno - Beratungsstelle Löwentor Bleicherode derzeit geschlossen, individuelle Hilfeleistungen erfolgen 18.03.20
Jugendgäste-und Bildungshaus Rothleimmühle Nordhausen wieder geöffnet unter Einhaltung von Hygienevorschriften 21.05.20
Familienzentrum Nordhausen Nordhausen wieder geöffnet 25.05.20
Seniorenheim Haus am Park Nordhausen Eingeschränkter Besuchsverkehr in Absprache mit Einrichtungsleitung 25.05.20
Seniorenheim Haus "Glück auf" Bleicherode Eingeschränkter Besuchsverkehr in Absprache mit Einrichtungsleitung 25.05.20
Seniorenheim Haus a. d. Hospitalkirche Ellrich Eingeschränkter Besuchsverkehr in Absprache mit Einrichtungsleitung 25.05.20
Fröbelhaus - Wohnheim Rudolstadt Wohnheim öffnet analog des Schulbetriebes wieder 21.04.20
Alle KITAS Erfurt, Rudolstadt, Nordhausen eingeschränkter Regelbetrieb ab 02.06. 25.05.20
Alle KITAS Apolda eingeschränkter Regelbetrieb ab 02.06. 25.05.20
Alle KITAS Dresden Eingeschränkter Regelbetrieb 18.05.20
Tagespflege Am Grimmelhof Nordhausen Geöffnet ab 22.06.20 22.06.20
Tagespflege An der Hospitalkirche Ellrich Geöffnet ab 01.07.20 22.06.20
Kinder-, Jugend- und Familienzentrum "Tanne" Dresden wieder geöffnet unter Einhaltung von Hygienevorschriften 25.05.20
Montessori-Grundschule Nordhausen Eingeschränkter Regelbetrieb ab 15.06.2020 15.06.20
Freie Schule Am Park Wülfingerode Eingeschränkter Regelbetrieb ab 15.06.2020 15.06.20
Froebel-Schulen Rudolstadt/Keilhau Eingeschränkter Regelbetrieb ab 15.06.2020 15.06.20

Einrichtungen