• Deutsch

Jugendwohngruppe Bleicherode

Jugendwohngruppe Bleicherode

  

In unserer Jugendwohngruppe Bleicherode leben maximal 6 Jugendliche / junge Erwachsene im Alter von 14 bis 21 Jahren zusammen. Im multiprofessionellen Team werden die Jugendlichen sozialpädagogisch betreut und gefördert sowie auf ihrem Weg in eine eigenständig selbstverantwortliche Lebensführung begleitet und unterstützt.

Unsere Jugendwohngruppe befindet sich im Stadtzentrum von Bleicherode. Der Standort bietet eine direkte Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und es befinden sich in unmittelbarer Nähre zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und Arztpraxen. Auch Schulen, berufsbildende Schulen und Ausbildungsmöglichkeiten befinden sich direkt in Bleicherode bzw. sind in den Landkreisen Eichsfeld und Nordhausen ansässig und leicht durch öffentliche Verkehrsmittel zu erreichen.

Besonders großen Wert legen wir auf die gesellschaftliche Eingliederung der Jugendlichen. Sie werden in die bestehenden Vereine in Bleicherode integriert und sollen dazu angeregt werden, ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten und Kontakte auch außerhalb des Heilpädagogischen Zentrums zu knüpfen.

Innerhalb eines strukturierten Tagesablaufs lernen unsere Jugendlichen die Einhaltung verbindlicher Rechte und Pflichten und den Umgang mit individuellen Freiräumen. Sie üben sich in der Übernahme von Verantwortung und lernen stabile Sozialbeziehungen aufzubauen und ein respektvolles, von Toleranz und Akzeptanz geprägtes Miteinander zu pflegen. Unsere Wochenstruktur ist geprägt durch Themenangebote, die auf die Interessen der Jugendlichen ausgerichtet sind. Dabei werden die unterschiedlichen persönlichen Ressourcen und der individuelle Entwicklungsstand der Jugendlichen berücksichtigt. Die Jugendwohngruppe bietet durch ihr Setting als Kleingruppe  den Jugendlichen und jungen Erwachsenen eine optimale Möglichkeit, Wünsche zu realisieren und sich in der Übernahme von Verantwortung und Selbstständigkeit zu üben. Im Fokus stehen dabei das Erlernen, Erproben und Vertiefen hauswirtschaftlicher und lebenspraktischer Tätigkeiten.

Die Jugendlichen werden begleitet und unterstützt, um eine autonome Lebensführung zu erlernen. Bestehende Defizite sollen abgebaut und bereits Erlerntes weiter gefestigt werden, so dass jeder Jugendliche langfristig in der Lage ist, im täglichen Leben alleine bestehen und im eigenen Wohnraum eigenständig ohne Unterstützung leben zu können. Sie werden dabei schrittweise an die entsprechenden Verantwortungsbereiche herangeführt und auf eine positive Berufsintegration vorbereitet.

 

„HINDERNISSE UND SCHWIERIGKEITEN SIND STUFEN,
AUF DENEN WIR IN DIE HÖHE STEIGEN.“

FRIEDRICH NIETZSCHE

 

Anschrift

Ansprechpartner

Frau Gisela Morgenroth
Frau Gisela Morgenroth

Karte

Wohnbereich
Wohnbereich
Wohnküche
Wohnküche
Beispiel eines Zimmers
Beispiel eines Zimmers
Hausansicht
Hausansicht
 
 

Kontaktformular

  1. Datenschutz & Widerrufsrecht

Einrichtungen