• Deutsch

Heilpädagogisches Zentrum Wülfingerode

Heilpädagogisches Zentrum Wülfingerode

  

Das Heilpädagogische Zentrum Wülfingerode fördert Kinder und Jugendliche durch stationäre, teilstationäre und ambulante Angebote.

Wir verstehen uns als eine Spezial- und Durchgangseinrichtung, als ein Hilfesystem für einen begrenzten Zeitraum.

Als solches haben wir auch die Aufgabe, die Kinder und Jugendlichen auf den eisigen Wind im menschlichen Zusammenleben der Gesellschaft vorzubereiten.

Viele Kinder und Jugendliche haben vor der Aufnahme im Heilpädagogischen Zentrum Wülfingerode zahlreiche Isolationserfahrungen gemacht. Sie waren isoliert, z. B. weil sie dem Leistungsdruck der bestehenden Klassensysteme nicht standhalten konnten, weil sie unerwünschtes Verhalten gezeigt haben und vieles andere mehr.

Unser Ziel ist es, die Kinder und Jugendlichen wieder zu reintegrieren. Daher befinden sich unsere Einrichtungen nicht an irgendwelchen Stadträndern, sondern sie sind fester Bestandteil der Kommunen! Außerdem sind uns Kontakte zu Sportvereinen, zu den Pfadfindern, zur Musikschule, zur Freiwilligen Feuerwehr und vieles andere mehr sehr wichtig.

 

 

„DAS WICHTIGSTE BEI DER BEHANDLUNG EMOTIONAL GESTÖRTER KINDER IST DIES: DASS MAN SIE UND IHRE PROBLEME MIT DEM GRÖSSTEN RESPEKT BEHANDELT.“

BRUNO BETTELHEIM

Anschrift

  • Heilpädagogisches Zentrum Wülfingerode
  • Karl-Marx-Straße 21/22
  • 99759 Sollstedt / OT Wülfingerode
  • Thüringen
  • Deutschland
  • Telefon: 036338-4910
  • Fax: 036338-49143

Ansprechpartner

Frau Gisela Morgenroth
Frau Gisela Morgenroth

Karte

Flyer des Heilpädagogischen Zentrums Wülfingerode - Vor- und Rückseite
Flyer des Heilpädagogischen Zentrums Wülfingerode - Vor- und Rückseite
Flyer des Heilpädagogischen Zentrums Wülfingerode - Innenseite
Flyer des Heilpädagogischen Zentrums Wülfingerode - Innenseite

Konzeption

Schwerpunkte der Förderung

  1. Überschaubare, stark strukturierte, familienorientierte Rahmenbedingungen
  2. Differenzierte Unterstützung der Alltagsgestaltung und Bewältigung von Alltagsproblemen
  3. Individuelle Umsetzung der Hilfepläne unter sozial- und heilpädagogischen Aspekten

 

Wichtige Elemente der unterstützenden Elternarbeit

  • Durch das persönliche Gespräch von Sonderpädagogen, Sozialpädagogen im Elternhaus haben wir die Möglichkeit, das soziale Umfeld des Kindes noch besser kennenzulernen und eine Atmosphäre der Vertrautheit zu schaffen.
  • Die im Schuljahreskalender fest verankerten Elternsprechtage sind eine weitere Möglichkeit des Dialogs.
  • Außerdem erhalten die Elternhäuser eine wichtige Rückmeldung  über unsere Verhaltensbewertungsbögen.
  • Die Elternseminare geben den Eltern zum einen die Möglichkeit des Erfahrungsaustausches mit anderen betroffenen Eltern und zum anderen Anleitung und Unterstützung.
  • Die Elternbriefe informieren über aktuelle Ereignisse und konzeptionelle Entwicklungen.
  • Außerdem haben die Eltern der Kinder, die entfernt von unserer Einrichtung leben, die Möglichkeit der Nutzung der Elternbesucherzimmer.

Im Heilpädagogischen Zentrum Wülfingerode ist die Kooperation von Jugendhilfe und Schule gelebter Alltag. So werden die Kinder und Jugendlichen durch eine abgestimmte Erziehungsplanung des Heimes und die Förderplanung der Schule individuell und zielorientiert gefördert.

Einen wichtigen Beitrag der heilpädagogischen Begleitung leisten die Übungsprogramme, die von ausgebildetem Fachpersonal umgesetzt werden. 

 

Kontaktformular

  1. Datenschutz & Widerrufsrecht

Einrichtungen