• Deutsch
+++ Hinweis: Aus Sicherheitsgründen ist es nicht mehr möglich, E-Mails mit den veralteten Dateiformaten *.doc und *.xls an den JugendSozialwerk Nordhausen e.V. zu senden. +++

Heimverbund Dresden - Intensivpädagogische Einrichtung

Heimverbund Dresden - Intensivpädagogische Einrichtung

In der intensivpädagogischen Einrichtung werden Kinder und Jugendliche, die aus verschiedenen Gründen zeitweise oder dauerhaft nicht mehr in Ihrer Familie leben können und damit einhergehend  einen erhöhten sozialpädagogischen Förderbedarf haben, betreut. Das betrifft insbesondere auch Heranwachsende, die aufgrund psychosozialer Störungen eine Eingliederungsmaßnahme im Rahmen der Jugendhilfe benötigen.

Durch eine lösungsorientiert ausgerichtete  sozialpädagogische Arbeit erhalten Heranwachsende Hilfe bei der Bewältigung von Probleme innerhalb ihrer Lebenswelt.  Gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen und ihren Familie arbeiten wir an der Entwicklung  tragfähiger Perspektiven.

Für jedes Kind und jeden Jugendlichen ist jeweils ein Kontakterzieher verantwortlich. Dieser ist persönlicher Ansprechpartner und für die Koordination der gesamten pädagogischen Arbeit zuständig.

Unser Haus  liegt ruhig am Stadtrand von Dresden. Wir verfügen über eine großzügige Außenanlage mit Sport- und Spielmöglichkeiten sowie ein Alpaka- und Meerschweingehege. Die nähere Umgebung bietet hervorragende Voraussetzungen für naturorientierte, erlebnispädagogische Angebote. Schulen, medizinische Einrichtungen, Beratungsstellen, Therapeuten, Einkaufs- und Freizeiteinrichtungen und vieles mehr sind gut durch den städtischen  Nahverkehr erreichbar.

Anschrift

  • Heimverbund Dresden - Intensivpädagogische Einrichtung
  • Eichbuschweg 7
  • 01326 Dresden
  • Sachsen
  • Deutschland
  • Telefon: 0351-4137919
  • Fax: 0351-41798959

Ansprechpartner

Herr Sven Bäger
Herr Sven Bäger

Karte

Unser Haus
Unser Haus

Konzeption

Ein wichtiger Bestandteil unseres Konzeptes ist die Umsetzung klarer wiederkehrender Strukturen. Diese helfen den Kindern und Jugendlichen bei der Orientierung im Alltag, indem sie Abläufe vorgeben und Alltagspflichten zu festen Bestandteilen des Lebens werden lassen. 

In den täglichen Gruppenrunden erfahren die Kinder und Jugendlichen positive Bestätigung.  Fehlverhalten wird ausgewertet, Möglichkeiten einer Verhaltensänderung diskutiert und Konsequenzen werden festgelegt.

In verschiedenen Projekten und Freizeitaktivitäten können die Gruppenmitglieder ihre Möglichkeiten ausprobieren und erweitern. Einen wesentlichen Bestandteil bilden dabei die Vorbereitung und Durchführung erlebnispädagogischer Aktionen. Andere Projekte haben gestalterische Schwerpunkte wie die Arbeit im Garten, Hilfe bei kleineren Reparaturen und der Ausgestaltung von Räumen, über das Jahr verteilte Feste, Feiern und Rituale. 

Durch Pflege und Umgang mit Tieren (Alpakas und Meerschweinchen) werden Verantwortung und Emotionalität gefördert. 

Eine Psychologin steht den Kindern und Jugendlichen beratend zur Seite.

 

 

Räumlichkeiten

In sieben Zimmern wohnen  8 Kinder und Jugendliche. Hiermit ist eine Belegung vorrangig in Einzelzimmern gegeben. Zur gemeinsamen Tagesgestaltung stehen ein großer Gruppenraum mit Balkon und eine Wohnküche zur Verfügung.  Eine Sauna, die Werkstatt und ein Snoezel- und Fitnessraum können von den Kindern und Jugendlichen genutzt werden.

Downloads

Kontaktformular

  1. Datenschutz & Widerrufsrecht

Einrichtungen