• Deutsch
Covid-19 Update - Hauptnavigation

Covid-19 Update - Hauptnavigation

K12 Kantine Hauptnavigation

K12 Kantine Hauptnavigation

Stellenportal - Hauptnavigation

Stellenportal - Hauptnavigation

Kindertagesstätten im Lockdown

Ab dem 16.12.2020 bis einschließlich 31.01.2021 werden die Kitas in Thüringen und Sachsen geschlossen.

Notbetreuung ist in dringenden Fällen möglich. Weitere Informationen dazu finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

 

 

Status einzelner Einrichtungen

Einrichtung Ort Status Stand
ALLE Kitas Dresden Dresden Nur Notbetreuung bis einschl. 06.01.20 14.12.2020
ALLE Kitas Thüringen Nordhausen, Apolda, Erfurt, Keilhau Nur Notbetreuung vom 16.12.20-31.01.21 06.01.2020
K12 - Kantine Nordhausen Bis auf Weiteres Speisen nur zum Mitnehmen 01.11.2020
JGBH Rothleimmühle Nordhausen Bis auf Weiteres geschlossen 01.11.2020
       
       
       

Aktuelle Informationen

+++Update 07.01.20, 08:30 Uhr+++

Die Thüringer Landesregierung hat beschlossen die Schulferien im Winter nach vorn zu verschieben. Genauere Informationen finden Sie hier.

 

+++Update 14.12.2020. 15:15 Uhr+++

Allgemeine Informationen Notbetreuung, Kitaschließung etc. in Thüringen

Ab Mittwoch, dem 16.12.2020 werden die Kindertagesstätten und Schulen geschlossen. 

Eine Notbetreuung ist in dringenden Fällen möglich. Weitere Informationen finden Sie weiter unten auf dieser Seite.
 

Allgemeine Informationen Notbetreuung, Kitaschließung etc. in Sachsen und die genauen Kriterien zur Inanspruchnahme der Notbetreuung finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

 

+++Update 14.12.2020, 08:45 Uhr+++

Kindertagesstätte Brummkreisel

Aufgrund einer bestätigten Corona-Infektion in der Gruppe Meyenburgentdecker 1, muss diese Gruppe bis einschließlich 23.12.2020 in Quarantäne. Die übrigen Gruppen der Kita verbleiben in Phase GELB. Alle bisherigen Maßnahmen gelten weiterhin.  

+++Update 08.12.2020, 14:00 Uhr +++

Kinderhaus am Albertpark Dresden

Aufgrund einer bestätigten Infektion im Team muss das gesamte Kinderhaus am Albertpark ab morgen in Quarantäne.

Alle Familien werden im Laufe des Tages durch die Einrichtungsleitung über das weitere Vorgehen informiert.

 

+++Update 27.11.2020, 10:00 Uhr +++

Alle Kitas und Schulen in Thüringen

Ab dem 01.12.20 wechseln alle unsere Schulen und Kindergärten in Thüringen in die Stuf GELB und damit in den eingeschränkten Regelbetrieb. Das bedeutet grundsätlich:

- verschärfe Hygienekonzepte
- Betreuung nur noch in festen Gruppen, keine Auffang- und Randgruppen
- Eingeschränkte Öffnungszeiten von 07:00 Uhr - 16:00 Uhr

 

+++Update 19.11.2020, 17:00 Uhr +++

Kita Fröbelzwerge Keilhau

Ab 20.11.2020 kann der Regelbetrieb wieder aufgenommen werden.

 

+++Update 17.1..1.2020, 16:30 Uhr+++..

Kita Fröbelzwerge Keilhau

Aufgrund einer angeordneten Quarantäne für eine Mitarbeiterin der Kita haben wir nicht ausreichend Personal, um die Kita geöffnet zu halten. Die Kita bleibt bis einschließlich 19.11.2020 geschlossen.
Zurzeit gibt es keine bestätigte Infektion in der Einrichtung. Die Quarantäne ist eine Vorsichtsmaßnahme, die in Absprache mit dem örtlichen Gesundheitsamt und dem Landratsamt getroffen worden ist.

 

+++Update 17.11.2020, 08:25 Uhr++

Kita Sonnenhof Ellrich

Das Gesundheitsamt hat die Quarantäneanordnung für die Gruppe der Füchse widerrufen. Leider ist bei der Bearbeitung des Falles ein Fehler passiert. Es gab keine Corona-Infektion.
Die Kinder dürfen also mit sofortiger Wirkung wieder in die Einrichtung kommen.

+++Update 13.11.2020, 12:00 Uhr +++

Kita Tausendfuß Dresden

Das Kleine Haus der Kita Tausendfuß in Dresden bleibt bis einschließlich 23.11.20 geschlossen. Grund ist eine bestätigte Corona-Infektion.
Alle Kontaktpersonen wurden durch das Gesundheitsamt Dresden ermittelt und direkt kontaktiert.

 

Sollten Sie konkrete Fragen zum weiteren Vorgehen haben, bitten wir Sie diese gezielt an die Einrichtungsleitung zu richten. Sie steht mit dem Gesundheitsamt in Kontakt und kann eher Auskunft geben, als die Pressestelle des JugendSozialwerk Nordhausen e.V.
Sobald uns neue Informationen in Zusammenhang mit Corona-Maßnahmen, die unsere Einrichtungen betreffen, vorliegen, werden wir Sie unter www.jugendsozialwerk.de/corona zeitnah veröffentlichen.

 

Informationen der Thüringer Landesregierung (z.B. das 3-Stufenkonzept und aktuelle Informationen) finden Sie hier: https://bildung.thueringen.de/ministerium/coronavirus/ 

Informationen der Sächsischen Landesregierung finden Sie hier:
https://www.coronavirus.sachsen.de/eltern-lehrkraefte-erzieher-schueler-4144.html 

Notbetreuung in Kita, Schule und Jugendhilfe (HzE)

Die Thüringer Landesregierung hat entschieden, dass die Kindertageseinrichtungen vom 16.12.20 bis mindestens 14.02.21 geschlossen werden.

Eine Notbetreuung an den Tagen, an denen die Einrichtungen normalerweise geöffnet wären, ist möglich.

Um die Notbetreuung in Anspruch nehmen zu können, füllen Sie bitte diesen Antrag (PDF-Download) aus und reichen ihn in Ihrer Kita oder Grundschule in Thüringen ein.

Eltern, die die Notbetreuung nicht nutzen, haben das Recht Kinderkrankentage in Anspruch zu nehmen. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.
Das entsprechende Formular zur Vorlage bei Ihrer Krankenkasse finden Sie hier (PDF-Download).

________________________________

Die Sächsische Landesregierung hat Kriterien für den Anspruch auf Notbetreuung festgelegt.
Genauere Informationen finden Sie hier (Stand 14.12.2020)

 

 

 

Umgang mit Kitabeiträgen und Schulgeld

+++wird laufend aktualisiert+++Aktualisiert am 13.01.2021, 10:00 Uhr+++

Für unsere Kitas in Sachsen:

Aktueller Sachstand ist, dass Eltern, die ihr Kind aufgrund des aktuellen Lockdowns ab 14. Dezember 2020 nicht in Krippe, Kindergarten, Hort oder in der Kindertagespflege betreuen lassen können, dafür keine Elternbeiträge entrichten sollen.
Die Sächsische Staatsregierung und die Kommunalen Spitzenverbände haben sich auf eine einheitliche Regelung für die Erstattung von Elternbeiträgen geeinigt. Die Befreiung von den Entgelten gilt allerdings nur, wenn die Notbetreuung nicht in Anspruch genommen wird.

 

Für Thüringen gibt es noch keine weiteren Informationen hierzu.

 

 

 

 

Liebe Eltern,
viele von Ihnen fragen sich bereits, wie mit den Elternbeiträgen aufgrund der behördlich angeordneten Kita-Schließungen zu verfahren ist.

Hierzu liegen uns bisher noch keinerlei Informationen von den jeweiligen Landesregierungen vor. Wir bitten um Geduld und informieren Sie, sobald wir Näheres wissen.

 

WICHTIG: Bitte kündigen Sie den KITA-Platz keinesfalls. Es besteht die Gefahr, dass er sonst nicht mehr zur Verfügung steht, wenn die Kitas wieder öffnen.

Bitte widerrufen Sie keine Einzugsermächtigungen. Wir nehmen alle Korrekturabrechnungen automatisch vor. Niemandem entgeht ein etwaiger Anspruch.


Über Neuigkeiten werden wir an dieser Stelle informieren.

Einrichtungen