• Deutsch
Grimmelhof - Hauptnavigation

Grimmelhof - Hauptnavigation

Kita Bleicherode Startseite

Kita Bleicherode Startseite

K12 Kantine Hauptnavigation

K12 Kantine Hauptnavigation

12.04.2017
09:51 Alter: 221 days

Rekordzahlen zum letzten Osterspaziergang

„An Tagen wie diese – wünscht man sich Unendlichkeit“ – doch der Jugendhilfeausschuss in Dresden sieht das anders. Das jugendhilfliche Angebot Waldspielplatz „Albertpark“ erhält seine Förderung nur noch bis 31.08.2017. Ab 01.09.2017 wird es keine pädagogisch angeleiteten und betreuten Projekte und Angebote mehr geben und der JugendSozialwerk Nordhausen e. V. wird diese Einrichtung an die Stadt zurückgeben.
Die Mitarbeiter*innen haben in den vergangenen Monaten geackert, intensive Gespräche mit dem Jugendamt geführt, zahlreiche Unterschriften gesammelt, vielfältige Aktionen veranstaltet und waren regelmäßig in den Medien vertreten. Bis jetzt hat sich das Blatt noch nicht gewendet…
Somit war das Ziel mit einem erfolgreichen Osterspaziergang eine Vielzahl an Besucher*innen anzulocken und möglichst den Oberbürgermeister oder weitere Vertreter*innen und Entscheider*innen zu erreichen.
So kamen viele Familien aus verschiedenen Stadtgebieten und dem Dresdner Umland der Einladung zum alljährlichen und nun letztmaligen Osterspaziergang nach. Der Osterspaziergang begann bei einer zauberhaften Atmosphäre mit Sonnenschein, warmer Temperatur und viel Vogelgezwitscher direkt auf dem Platz. Am Start erhielten über 180 Kinder, so viele wie nie zuvor, ihre Karten um auf dem markierten Weg durch den Wald Stempel an unterschiedlichen Stationen zu sammeln - von farbenfrohen Eier-Boule und kraftzehrender Eier-Schleuder, betreut durch unseren Kooperationspartner „Spielmobil Wirbelwind“,  über Sackhüpfen, knifflige Puzzle, bis hin zum einem „echten“ Osterhasen, der sich am grüngesäumten Wegesrand versteckte. Am Ziel angekommen, wurde jedem Kind eine Urkunde und kleine Preise überreicht. Danach steppte der Bär auf dem Waldspielplatz. In jeder noch so kleinen Nische tummelten sich Familien. Die Kinder ließen sich zu farbenfrohen Wesen schminken, bemalten frühlingshafte Gipsfiguren, backten süßes und herzhaftes Stockbrot am gemütlichen Lagerfeuer, übten sich in Balance am raffinierten Niedrigseilparcours und probierten ihre Treffsicherheit beim traditionellen Bogenschießen oder Büchsen werfen - sie eroberten den gesamten Abenteuerspielplatz. Der Erste-Hilfe-Stand versorgte nicht nur kleine und größere Schrammen, sondern beantwortete die Fragen vieler Eltern.
Die musikalische Untermalung wurde durch die Band „Die Rumtreiber“ gestaltet, die gemeinsam mit den Familien sangen und musizierten.
Über 700 Besucher*innen stärkten sich mit leckerer Zuckerwatte, süßem Popcorn, heißen Würstchen und schmackhaften veganen und vegetarischen Pizzaschnecken. Die Erwachsenen genossen bei traumhaften Wetter ihren Kaffee und köstlichen Kuchen während ihre Kinder, Enkelkinder bei den zahlreichen Aktionen in guten Händen betreut waren.
Leider haben wir keinen Bürgermeister oder Stadtrat entdecken können, vielleicht auch dem geschuldet, dass Sie hätten Rede und Antwort gegenüber frustrierten und fassungslosen Besucher*innen stehen müssen.


Ein großes Dankeschön für die Unterstützung gilt den Mitarbeiter*innen des Bereichs Kinder, Jugend, Familie in Dresden, den beiden Mitarbeiter*innen des Kita-Bereichs sowie vor allem den über 15 ehrenamtlichen Helfer*innen – die Unmögliches möglich gemacht haben und den letzten Osterspaziergang zu Rekordzahlen und einem unvergesslichen Ereignis verholfen haben.

 

 

Einrichtungen